24.11.01 11:05 Uhr
 89
 

Musicalpremiere: "Trolls" - Sechs schwule Freunde und ein Toter

'Trolls' ist der Titel des neuen Musicals von Bill Dyer und Dick DeBenedictis, das am 1. Dezember 2001 im Los Angeles Coast Playhouse Premiere feiert (Previews ab 23. November) und dort bis zum 6. Januar 2002 auf dem Programm steht.

'Trolls' handelt von sechs schwulen Jungs, die zusammengekommen sind, um 'Boomie', ihren Freund, der gerade verstorben ist, zu betrauern - auf ihre feuchtfröhliche Art. Was sie nicht wissen, ist, dass Boomie unter ihnen weilt und kräftig mitfeiert.

Dyer ist ein bekannter Mann. Er arbeitete für Showgrößen wie Melissa Manchester, John Denver und Diana Ross.
DeBendictis steht hinter Erfolgen wie 'Annie Get Your Gun', 'Showboat' oder 'Do I Hear a Waltz?'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Freund, Toter, Musical, homosexuell, Troll
Quelle: www.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?