24.11.01 08:10 Uhr
 15
 

Kundus: Verhandlungen gestoppt, eventuell doch Angriff auf die Stadt

Die Verhandlungen wegen der Aufgabe der Taliban-Kämpfer in Kundus wurden von Seiten der tadschikischen Kämpfer abgebrochen. Man könne den Belagerungszustand sehr lange fortsetzen, so der General der Tadschiken.

Die Zivilbevölkerung und Soldaten, die aufgeben, können aus der Stadt reisen. Dass die Nordallianz unter dem usbekischen General Dostum im Nordwesten von Kundus einen Angriff auf Kundus vorhabe, wollte er nicht ausschließen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Angriff, Verhandlung, Kundus
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?