24.11.01 08:10 Uhr
 15
 

Kundus: Verhandlungen gestoppt, eventuell doch Angriff auf die Stadt

Die Verhandlungen wegen der Aufgabe der Taliban-Kämpfer in Kundus wurden von Seiten der tadschikischen Kämpfer abgebrochen. Man könne den Belagerungszustand sehr lange fortsetzen, so der General der Tadschiken.

Die Zivilbevölkerung und Soldaten, die aufgeben, können aus der Stadt reisen. Dass die Nordallianz unter dem usbekischen General Dostum im Nordwesten von Kundus einen Angriff auf Kundus vorhabe, wollte er nicht ausschließen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Angriff, Verhandlung, Kundus
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?