24.11.01 08:10 Uhr
 15
 

Kundus: Verhandlungen gestoppt, eventuell doch Angriff auf die Stadt

Die Verhandlungen wegen der Aufgabe der Taliban-Kämpfer in Kundus wurden von Seiten der tadschikischen Kämpfer abgebrochen. Man könne den Belagerungszustand sehr lange fortsetzen, so der General der Tadschiken.

Die Zivilbevölkerung und Soldaten, die aufgeben, können aus der Stadt reisen. Dass die Nordallianz unter dem usbekischen General Dostum im Nordwesten von Kundus einen Angriff auf Kundus vorhabe, wollte er nicht ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Angriff, Verhandlung, Kundus
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?