24.11.01 00:11 Uhr
 400
 

Traum vom "Wasserauto" geplatzt ? Philippinischer Erfinder misstrauisch

Wird das Auto, das mit selbst-erstelltem Wasserstoff aus gewöhnlichen Leitungswasser fährt, nun doch nicht Realität? Zum ersten Mal berichtete Auto Bild über das vom Philippino Daniel Dingel entwickelte Gefährt bereits vor einem Jahr.

Europäische Investoren wollten ihn um seine Erfindung betrügen. Dingel selbst hält seine Erfindung für zu simpel, als dass er sie patentieren lassen wollte.

Dingel baute nach jahrelangen Tests einen Corolla, der ohne Benzin, Methanol oder Erdgas als Treibstoff, sondern nur H2O benötigt. Die Erfindung ist zwar nicht patentiert, wurde aber von philippinischen BMW-Ingenieuren geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Traum, Erfinder
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?