23.11.01 23:03 Uhr
 45
 

"Chromosom 21" - Alle Menschenrassen sind nahezu gleich

Entgegen der Vermutung, dass die Menschenrassen verschieden seien, haben nun Wissenschaftler der amerikanischen Firma 'Perlegen Sciences' das Chromosom 21 sehr genau analysiert. Die Gene von 24 ethnischen Gruppen wurden zur Analyse herangezogen.

Bei der Untersuchung wurden geringste Differenzen der Sequenz gesucht, auch SNPs genannt. Auf diese Art wurden über 20.000 winzige Unterschiede auf den Chromosomen gefunden. Nicht einzelne, sondern gebündelte SNPs werden an die Ahnen weitergegeben.

Diese gebündelten SNPs (Haplotypen) findet man in über 80% der Menschen weltweit wieder. Lediglich 8% bestimmen die Menschenrasse.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Fußball: Paris Saint-Germain zahlt Millionenprämien für Elfmeter
Radprofi John Degenkolb in Klinik eingeliefert: Untersuchungen an Herz und Lunge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?