23.11.01 22:17 Uhr
 64
 

Kopfgeld auf Osama Bin Laden: Afghane könnte 500.000 Jahre davon leben

Nachdem die USA rund 25 Millionen Dollar Kopfgeld auf die Ergreifung von Bin Laden ausgesetzt haben, sind die Reaktionen unterschiedlich. Die einzige Gemeinsamkeit, die alle Afghanen aufwiesen, die befragt wurden, ist die Flucht aus Afghanistan.

Viele Menschen können die Summe gar nicht realisieren. Zwar ist man sich sicher, dass das Geld eine Familie bis zum Lebensende ernähren könnte, aber dass das Geld für rund 500.000 Jahre beim derzeitigen Lohngefüge reichen würde, weiß kaum jemand.

Nur vier Dollar verdient ein Afghane pro Monat. Der größte Geldschein entspricht einem Gegenwert von 25 US-Cents. Allerdings mindert sich der Wert der Prämie. Vor Wochen war sie noch Billionen Afghani wert, jetzt 'nur' noch Milliarden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Afghane
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?