23.11.01 21:12 Uhr
 124
 

Hausbesitzer erschießt fliehenden Einbrecher — Sechs Jahre Haft

Sechs Jahre Gefängnis bekam ein Hausbesitzer aus der Schweiz, er hatte zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Bei der Flucht der beiden Einbrecher erschoss der Mann einen der beiden.


Der Richter verurteilte den Mann wegen Tötungsversuch und vorsätzlicher Tötung, obwohl die Verteidigung des Mannes einen klaren Freispruch gefordert hatte.

Das Gericht sah keinen Grund zur Gegenwehr, deshalb das harte Urteil. Der Mann hätte zuerst die Polizei anrufen müssen, so das Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Einbrecher
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?