23.11.01 21:12 Uhr
 124
 

Hausbesitzer erschießt fliehenden Einbrecher — Sechs Jahre Haft

Sechs Jahre Gefängnis bekam ein Hausbesitzer aus der Schweiz, er hatte zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Bei der Flucht der beiden Einbrecher erschoss der Mann einen der beiden.


Der Richter verurteilte den Mann wegen Tötungsversuch und vorsätzlicher Tötung, obwohl die Verteidigung des Mannes einen klaren Freispruch gefordert hatte.

Das Gericht sah keinen Grund zur Gegenwehr, deshalb das harte Urteil. Der Mann hätte zuerst die Polizei anrufen müssen, so das Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Einbrecher
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?