23.11.01 17:12 Uhr
 17
 

VW: Personelle und strukturelle Veränderungen

Am Nachmittag gab der Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen die Ergebnisse seiner heutigen Aufsichtsratsitzung bekannt.

Demnach wird es personell wie strukturell Veränderungen geben. So soll es in Zukunft eine Aufspaltung der Markenfamilien geben. D.h. Seat, Audi und Lamborghini sollen zu einer Markengruppe zusammengeschlossen werden, Volkswagen, Skoda, Bentley und Bugatti werden die andere Linie bilden.

Personell wird es folgende Konstellation geben: VW-Chef Bernd Pischetsrieder soll zum Jahreswechsel den Vorsitz des Aufsichtsrates bei Audi übernehmen, hieß es. Audi-Chef Franz-Josef Paefgen wiederum soll die Führung von Audi Ende Februar abgeben und wird anschließend die Konzern-Tochter Rolls-Royce/Bentley managen und gleichzeitig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Person, Veränderung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?