23.11.01 17:56 Uhr
 99
 

Opel - Big Deal mit Sachsen-Anhalts Polizei

Die Polizei von Sachsen-Anhalt kaufte jetzt 44 Funkstreifenwagen (41 Astra Caravan und drei Frontera) von Opel. Dieser Großauftrag war in ganz Europa ausgeschrieben gewesen.

Die Entscheidung beruht z.B. auf hoher Wirtschaftlichkeit, gutem Fahrverhalten und annehmbaren Preis-Leistungsverhältnis. Seit 1991 konnte Opel insgesamt ca. 880 Fahrzeuge an die Polizei veräußern.

Die Polizei-Gefährte haben alle einen Dieselmotor, ein Motorschutzgitter, Blaulicht und weitere für die Polizei nötige Modifikationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Polizei, Opel, Sachsen, Deal, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?