23.11.01 15:51 Uhr
 1.172
 

Porno-Dialer - Jetzt geht es ihnen an den Kragen

Wie ShortNews berichtete, umgehen die neuen, sogenannten Porno-Dialer die bisherigen Sperrprogramme. Die Dailer wählen dabei eine 0193-Nummer, die bisher von den Anti-Sex-Dialer-Programmen nicht erkannt wurden.

Dies hat sich jetzt geändert. Das Programm 0190Alarm erkennt jetzt in der neuen Version auch die 0193-Nummer. Das Freewaretool 0190Warner erkennt jetzt ebenfalls die besagte Nummer.

Zusätzlich wird auch eine 0 in der DFÜ-Verbindung erkannt. Die Sex-Dialer tragen dort nämlich eine 0 ein und wählen trotzdem eine 0193-Nummer.


WebReporter: tdiesing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Donald Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?