23.11.01 14:18 Uhr
 14
 

lebensart steigert sowohl Umsatz als auch EBITDA

Die lebensart global networks AG konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf 34,0 Mio. DM steigern, womit der gesamte Vorjahresumsatz 2000 bereits um fast 50 Prozent übertroffen wurde. Der Umsatz im dritten Quartal lag mit 11,5 Mio. DM um 121 Prozent über dem Vorjahr.

Der EBITDA-Verlust konnte von 3,9 Mio. DM im ersten Quartal auf 1,9 Mio. DM im zweiten Quartal und nun 0,5 Mio. DM im dritten Quartal reduziert werden. Das EBITDA der ersten neun Monate betrug somit -6,3 Mio. DM, das Ergebnis nach Steuern und Abschreibungen -8,3 Mio. DM bzw. -2,6 Mio. DM für das dritte Quartal.

Der Cash-Flow sank von -4,6 Mio. DM im ersten Quartal auf -2,6 Mio. DM im zweiten Quartal und nun -1,6 Mio. DM im dritten Quartal. Nach Abzug der Bankverbindlichkeiten beliefen sich die liquiden Mittel Ende September auf 2,3 Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anschlag in Manchester: Obdachlose zogen verletzten Kindern Nägel aus Haut
Papst Franziskus fragte Melania Trump scherzhaft: "Was geben Sie ihm zu essen?"
Morrissey attackiert nach Manchester-Anschlag britische Politiker und Queen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?