23.11.01 12:47 Uhr
 67
 

Takuma Sato verzichtet aus Sicherheitsgründen auf weitere F3 Rennen

Beim letzten Formel 3 Rennen in Macau konnte Takuma Sato einen Sieg für sich verbuchen.
Dieses Rennen war für ihn wichtig und so holte er sich eine Erlaubnis von seinem neuen Chef (Eddie Jordan) dort starten zu dürfen.

Aber dieses soll auch sein letztes Formel 3 Rennen gewesen sein.
Auf weitere Starts will er aus Sicherheitsgründen verzichten.

So wird er auch nicht beim letzten Rennen in dieser Saison in der Formel 3 in Korea an den Start gehen.
Die Verletzungsgefahr sei einfach zu hoch.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Rennen
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?