23.11.01 12:47 Uhr
 67
 

Takuma Sato verzichtet aus Sicherheitsgründen auf weitere F3 Rennen

Beim letzten Formel 3 Rennen in Macau konnte Takuma Sato einen Sieg für sich verbuchen.
Dieses Rennen war für ihn wichtig und so holte er sich eine Erlaubnis von seinem neuen Chef (Eddie Jordan) dort starten zu dürfen.

Aber dieses soll auch sein letztes Formel 3 Rennen gewesen sein.
Auf weitere Starts will er aus Sicherheitsgründen verzichten.

So wird er auch nicht beim letzten Rennen in dieser Saison in der Formel 3 in Korea an den Start gehen.
Die Verletzungsgefahr sei einfach zu hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Rennen
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert
Hildesheim: 21-Jährige erschoss 63-jährigen Ehemann - Elf Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?