23.11.01 13:34 Uhr
 16
 

Versorgung von Schwerkranken in Deutschland "mangelhaft"

Eine Studie von Dr. Sabatowski von der Uniklinik in Köln sagte aus, dass es in der Bundesrepublik an der ausreichender Versorgung für schwerkranke Patienten und im Sterben liegende Personen mangelt.

In Deutschland gibt es prozentual nur zwölf Betten für solche Patienten und das pro Million Einwohner. Mediziner fordern mindestens 50 Betten pro Million Bürger in Deutschland.

Jährlich sterben ca. 200.000 Menschen an Krebs in Deutschland, wobei der nahende Tod mit enormen Schmerzen versehen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Versorgung
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?