23.11.01 12:13 Uhr
 450
 

Rücktritt - hoher Schill-Partei-Funktionär war mal in der DVU

Der Fraktionsvorsitzende der Schill-Partei aus der Bezirksvertretung Hamburg-Altona hat nun sein Amt aufgegeben, weil er seiner 'Partei Rechtsstaatlicher Offensive' nicht weiter schaden wolle, er 'klebe nicht an seinem Mandat'.

Torsten Uhrhammer war nämlich 1987 als 15-Jähriger kurzfristig mal ein DVU-Mitglied. Deshalb geriet er öffentlich stark unter Druck und wurde hart kritisiert. Er selbst bezeichnet diesen biografischen Schönheitsfehler als eine 'Jugendsünde'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Partei, Funktion, Funktionär, DVU
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?