23.11.01 11:03 Uhr
 31
 

Die meisten Israelis sind für einen Palästinenser-Staat

Wie Reuters berichtet, stehen ca. 59% der Israelis einer Gründung Palästinas positiv gegenüber. 19% seien laut Umfrage der Zeitung 'Maariw' für die Beibehaltung der momentanen Verhältnisse und 20% für einen Krieg gegen die Palästinenser.

Auch wegen Verhandlungen mit den Palästinsern sprechen sich 55 % aller Israelis dafür aus. Immer stärker will die USA jetzt für eine Konfliktbeseitigung im Nahen Osten einstehen. Bush treibt dieses wirklich brandheiße Problem jetzt mächtig voran.

Jetzt liegt vieles bei Ariel Scharon, der bei 58% der Bevölkerung Unterstützung findet, Verhandlungen mit den Arabern zu führen. Nur ist Voraussetzung dafür, dass keine bewaffneten Anschläge erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Staat, Palästinenser
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?