23.11.01 11:03 Uhr
 31
 

Die meisten Israelis sind für einen Palästinenser-Staat

Wie Reuters berichtet, stehen ca. 59% der Israelis einer Gründung Palästinas positiv gegenüber. 19% seien laut Umfrage der Zeitung 'Maariw' für die Beibehaltung der momentanen Verhältnisse und 20% für einen Krieg gegen die Palästinenser.

Auch wegen Verhandlungen mit den Palästinsern sprechen sich 55 % aller Israelis dafür aus. Immer stärker will die USA jetzt für eine Konfliktbeseitigung im Nahen Osten einstehen. Bush treibt dieses wirklich brandheiße Problem jetzt mächtig voran.

Jetzt liegt vieles bei Ariel Scharon, der bei 58% der Bevölkerung Unterstützung findet, Verhandlungen mit den Arabern zu führen. Nur ist Voraussetzung dafür, dass keine bewaffneten Anschläge erfolgen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Staat, Palästinenser
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?