23.11.01 10:57 Uhr
 94
 

Blutbad in Kandahar? - Insiderinfos eines Überläufers

Nach Angaben eines früheren Taliban-Kommandeurs sind die Verteidiger in Kandahar im Besitz von mindestens 500, eventuell sogar 600, Panzern, welche die Angreifer im Falle eines Sturmes der Stadt erwarten würden.

Die Taliban seien im Besitz aller Arten von Waffen und Munition und wären im Falle einer Invasion auch gegen amerikanische Truppen bereit, bis zum letzten Blutstropfen zu kämpfen.

Er selbst wolle aber nicht für Bin Laden sterben, so der Kommandeur. Er befürchte ein Blutbad in der Stadt, sollte sie angegriffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frank Breinig
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Blutbad, Insider
Quelle: uk.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?