23.11.01 10:39 Uhr
 20
 

Der Kanzler auf der Kiste

Bei einem Interview mit dem Moderator der Tagesthemen Ulrich Deppendorf am Rande des SPD-Parteitages stieg der Bundeskanzler Gerhard Schröder auf eine Holzkiste.

Grund dafür war der Größenunterschied der Gesprächspartner. Deppendorf ist 193 cm groß und Schröder nur 174 cm. Mit der Kiste wurde dieser Unterschied ausgeglichen.

Im TV waren beide dadurch „auf einer Ebene“ zu sehen. Dieser Trick ist nicht neu. Schon in „Casablanca“ konnte Humphrey Bogart nur in Schuhen mit Brikettsohlen Ingrid Bergmann in die Augen sehen.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kanzler, Kiste
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?