23.11.01 10:39 Uhr
 20
 

Der Kanzler auf der Kiste

Bei einem Interview mit dem Moderator der Tagesthemen Ulrich Deppendorf am Rande des SPD-Parteitages stieg der Bundeskanzler Gerhard Schröder auf eine Holzkiste.

Grund dafür war der Größenunterschied der Gesprächspartner. Deppendorf ist 193 cm groß und Schröder nur 174 cm. Mit der Kiste wurde dieser Unterschied ausgeglichen.

Im TV waren beide dadurch „auf einer Ebene“ zu sehen. Dieser Trick ist nicht neu. Schon in „Casablanca“ konnte Humphrey Bogart nur in Schuhen mit Brikettsohlen Ingrid Bergmann in die Augen sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kanzler, Kiste
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?