23.11.01 10:30 Uhr
 293
 

Sex aufs Handy

Freenet, die Tochtergesellschaft des Mobilfunk-Providers Mobilcom, hat sich dazu entschieden Pornografie mobil zu machen.

Die erotischen Inhalte sollen von dem Erotik-Verlag Orion geliefert werden und über 'Fundora', dass zu diesem Zweck neu gegründete Unternehmen, erscheinen.

Noch bevor UMTS eingeführt wird, soll der Erotik-Dienst in Aktion gehen.


WebReporter: Inci019
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Handy
Quelle: de.mobile.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?