23.11.01 10:30 Uhr
 293
 

Sex aufs Handy

Freenet, die Tochtergesellschaft des Mobilfunk-Providers Mobilcom, hat sich dazu entschieden Pornografie mobil zu machen.

Die erotischen Inhalte sollen von dem Erotik-Verlag Orion geliefert werden und über 'Fundora', dass zu diesem Zweck neu gegründete Unternehmen, erscheinen.

Noch bevor UMTS eingeführt wird, soll der Erotik-Dienst in Aktion gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Inci019
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Handy
Quelle: de.mobile.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?