23.11.01 09:43 Uhr
 8
 

Volkswagen: Piech lädt zur Aufsichtsratsitzung ein

Interessant wird es heute in Wolfsburg werden: Dort tagt am heutigen Freitag der Aufsichtsrat des Automobilherstellers Volkswagen.

Wichtige Fragen sollen dementsprechend in diesem Gremium u.a. bezüglich der Erweiterung der Modellpalette geklärt werden, die der zukünftige Konzern-Chef Bernd Pischetsrieder einbringen möchte. Des weiteren wird das Thema „Fünf-Jahres-Investitionsprogramm“ ein wichtiges sein, sowie die Veränderung der Konzernstruktur.

Auch in Sachen Management soll es nach dem Willen des zukünftigen Hausherrn Pischetsrieder sich einiges verändern. Ob dies alles heute zu bewerkstelligen ist, und wie sich eventuell die Personalsituation in der Führungsebene des Konzerns ändert, bleibt abzuwarten. Die Aktie jedenfalls kann derzeit gelassen dem entgegenblicken und verbucht an der Frankfurter Wertpapierbörse ein Plus von über 1,5 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Volkswagen, Aufsichtsrat, Aufsicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Firmen geben sich bei Versteigerung von Windparks als Bürgergesellschaften aus
In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt
Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?