23.11.01 09:24 Uhr
 15
 

BSE Tote in Großbritannien - Zahlen stark überbewertet

Wie die dpa berichtet, ist die Zahl der Todesopfer durch BSE, stark überbewertet worden. Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen mittels eines neuen Rechenmodells, ist die Zahl der Opfer stark nach unten korrigiert worden.

So ging man in ersten Schätzungen davon aus, dass bis zu 136000 Todesfälle auf die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit zurückzuführen seien. Die Prognose der britischen und französischen Wissenschaftler liegt bei 200 Todesfällen durch BSE.

Zudem geht man davon aus, dass in Großbritannien schon jetzt der Höhepunkt der BSE-Epidemie erreicht sei. Dies schlussfolgert man ebenfalls aus den neuen Untersuchungsergebnissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?