23.11.01 09:23 Uhr
 41
 

Unicef entlastet Pele

Laut einem Sprecher des Kinderhilfswerks Unicef sind die Vorwürfe wegen Unterschlagung gegen Pele völlig haltlos. Er entlastet Pele, weil die Unicef keine Vorauszahlungen leistet und somit keine Unterschlagung stattgefunden haben kann.

Der brasilianische Weltfußballer wurde beschuldigt 1,5 Millionen Mark Vorschuss für ein abgesagtes Benfiz-Fußballspiel unterschlagen zu haben.

Pele selbst hat auch alle Vorwürfe gegen seine Firma bestritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalle2k1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: UNICEF
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?