23.11.01 08:46 Uhr
 127
 

China plant bemanntes Raumfahrtprogramm

Die chinesische Regierung will mit einem langfristigen Raumfahrtprogramm in die bemannte Raumfahrt einsteigen. Bereits bis zum Jahre 2005 soll der erste Chinese ins All fliegen.

Längerfristig ist auch ein Flug zum Mond geplant. Nach Angaben des Vizedirektors der chinesischen Raumfahrtbehörde werden im nächsten Jahr drei Wettersatelliten ins All geschickt. Für die bemannte Raumfahrt seien noch mehrere Tests notwendig.

China reagiert damit auf die US-Pläne eine nationale Raketenabwehr aufzubauen. Für China bedeute dies mit dem allgemeinen Rüstungswettlauf im Weltraum mitzuziehen, erklärte der Vizedirektor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Raumfahrt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"
80-Jährige zu alt für Strafe: Glücksmünzen in Flugzeugtriebwerk geworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?