23.11.01 08:33 Uhr
 8
 

Gedämpfte Erwartungen vor Afghanistan-Konferenz

Francesc Vendrell, stellvertretender UNO-Beauftragter für Afghanistan, sagte, man solle die Erwartungen an die Afghanistan-Konferenz in Bonn nicht zu hoch stecken. Das Misstrauen zwischen den beteiligten Stämmen sei zu groß.

Der Konferenz sollen vier afghanische Stämme beiwohnen. Dazu kommen Vertreter der Nordallianz, des ehemaligen Königs, der Exil-Afghanen auf Zypern sowie einige Vertreter paschtunischer Stämme.

Kanzler Schröder stellte noch einmal klar, dass die Konferenz von Afghanen ausgerichtet werde und nicht von Deutschen, Briten oder Amerikanern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Erwartung, Konferenz
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?