23.11.01 07:26 Uhr
 229
 

ICE brannte - Schaden in Millionenhöhe

In Offenbach wurden 160 Fahrgäste aus einem ICE in Sicherheit gebracht. Der hintere Triebkopf des Inter City Express Zuges fing Feuer und brannte.


Der Zugführer selber bemerkte nichts von dem Brand. Lediglich die Fahrer entgegenkommender Züge sahen die Rauchentwicklung. In Offenbach musste der Zug dann schließlich anhalten.

Es entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe. Personen kamen nicht zu Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden, ICE
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien