23.11.01 02:23 Uhr
 11
 

Brasilien: Zwölf Tote, mehrere Tausend obdachlos

Brasilien: Nach heftigen Regenfällen in dem an der Küste gelegenen Bundestaat
Espirito Santo starben mindestens zwölf Personen und ca. 5100 Personen verloren ihre Behausungen.

Die brasilianische Armee ist herangezogen worden, um provisorische Brücken zu errichten und den Zugang zu den von der Aussenwelt abgeschnittenen
Städten wiederherzustellen.

Einige Gebiete verfügen über keinen Strom, Trinkwasser und Treibstoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zafer61
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?