23.11.01 02:13 Uhr
 17
 

Thanksgiving Game: Cowboys werden von den Broncos "abgeworfen"

Im traditionellen Thanksgiving Game in Dallas haben die Broncos mit 26:24 die heimischen Cowboys besiegt. In einem nicht gerade hochklassigen Spiel sorgten die Fehler der Cowboys für den Sieg der Broncos.

Nach jeweils einem Fieldgoal erzielte M.Anderson den ersten Touchdown des Spiels zum 10:03 für Denver. Nach einem Fumble von R. Leaf passte Denvers Quarterback Griese zu D.Carswell über vier Yards zum 17:03 für die Gäste.

Nach drei weiteren Fieldgoals von J. Elam stand es 26:03 für Denver. Erst dann wachte Dallas auf und konnte durch zweimal T. Hambrick und einen Puntreturn von R. Swinton auf den Endstand von 26;24 für Denver verkürzen.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Game, Cowboy, Thanksgiving
Quelle: scores.nfl.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?