23.11.01 02:34 Uhr
 36
 

USAs Staatliche Institutionen halten scheinbar wenig von Umweltschutz

In den US-Ministerien, Behörden, Ämtern, und beim Militär liegt der Anteil von umweltfreundlichem Papier lediglich bei 20-30% und dies trotz entsprechender Regierungsrichtlinien, keiner Gesetze. Im Vergleich liegt der weltweite Anteil bei 40%.

Dies hat das unabhängige Washingtoner 'Worldwatch Institute' kritisiert. Zudem werden ungefähr zwei Prozent der gesamten Papierproduktion in den USA, welche die Stärkste der Welt ist, von öffentlichen Institutionen abgenommen.

Laut Worldwatch ist dies 'ziemlich blamabel. Im Recycling ist Deutschland wesentlich weiter'. Jedes Jahr werden 87 Milliarden Werbesendungen an die US-Bürger verschickt. Dies bedeutet 850 Stück pro Haushalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Umwelt, Institut, Umweltschutz
Quelle: www.papernewsmag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?