23.11.01 02:34 Uhr
 36
 

USAs Staatliche Institutionen halten scheinbar wenig von Umweltschutz

In den US-Ministerien, Behörden, Ämtern, und beim Militär liegt der Anteil von umweltfreundlichem Papier lediglich bei 20-30% und dies trotz entsprechender Regierungsrichtlinien, keiner Gesetze. Im Vergleich liegt der weltweite Anteil bei 40%.

Dies hat das unabhängige Washingtoner 'Worldwatch Institute' kritisiert. Zudem werden ungefähr zwei Prozent der gesamten Papierproduktion in den USA, welche die Stärkste der Welt ist, von öffentlichen Institutionen abgenommen.

Laut Worldwatch ist dies 'ziemlich blamabel. Im Recycling ist Deutschland wesentlich weiter'. Jedes Jahr werden 87 Milliarden Werbesendungen an die US-Bürger verschickt. Dies bedeutet 850 Stück pro Haushalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Umwelt, Institut, Umweltschutz
Quelle: www.papernewsmag.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?