23.11.01 01:10 Uhr
 41
 

Luftwaffen-Pilot tötete Freundin, weil sie schwanger war

Die Schwangerschaft wurde ihr zum Verhängnis: In Augsburg bekam ein Luftwaffen-Pilot wegen Mordes lebenslange Haft, nachdem das Gericht es als erwiesen ansah, dass er seine Freundin tötete, weil sie von ihm schwanger war.

Das Gericht erkannte zudem auf die besondere Schwere der Schuld, eine Freilassung nach 15 Jahren ist somit nicht möglich. Die Verhandlung habe erwiesen, dass der Mann die im sechsten Monat schwangere Frau erhängt habe.

Frühere Tötungsversuche mit Schlafmittel und K.O.-Tropfen waren fehlgeschlagen, offenbar hatte er sich im Selbststudium auch über Abtreibungsmöglichkeiten mittels Kräutern informiert.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Schwangerschaft, Pilot, Luftwaffe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?