23.11.01 01:06 Uhr
 23
 

Russland: Neues Gesetz zur Rechtsreform verabschiedet

Das russiche Unterhaus hat ein neues Gesetz verabschiedet, wonach erstens das Alter der Richter herabgesenkt und zweitens eine Jury bei Strafprozessen eingeführt wird.

Das neue Gesetz tritt ab dem 1. Januar in Kraft, vorausgesetzt es wird im russischen Oberhaus bestätigt und danach von Putin abgezeichnet.

Schöffengerichte haben in Russland vor dem 17. November 1916 existiert, bevor die Kommunisten an die Macht gekommen sind.


WebReporter: zafer61
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Recht, Gesetz
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?