23.11.01 01:34 Uhr
 56
 

Anti-Sex-Nonnen müssen das Handtuch werfen

Wie schon in SN berichtet, wollten Behörden, Angehörige der Kirche und empörte Eltern, gegen Methoden, des besonderen Unterichts, in der Realschule des Kloster Auerbach vorgehen.

Auslöser dieser Streitigkeiten waren die Nonnen des Klosters die besonders gläubige, unbefleckte Kinder heranzüchten wollten. So wurden 'unkeusche' Seiten aus Biologie-Büchern einfach herausgerissen.

Es folgte die gänzliche Beschlagnahmung der Bücher durch die eifrigen Nonnen.
Nun wird der Betrieb der Schule auf Druck des Kultusministeriums, zum Sommer 2002 eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Allgäuer Bürgermeisterin unter "Reichsbürger"-Verdacht
Bildungsministerin ist gegen hohen Anteil von Kindern von Migranten in Schulen
Holocaust-Gedenktag - Realer Antisemitismus größte Schande für Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?