22.11.01 21:59 Uhr
 32
 

Gentherapie gegen Krebs erfolgreich getestet

Ein Gen wird aktiviert, um Zellen zu zerstören - dies funktioniert, indem der Zellstoffwechsel 'vorgetäuscht' wird.
Schottische Ärzte haben mit dieser Therapie in ersten Tests unterschiedlichste bösartige Zellen absterben lassen.


Alle Krebsarten scheinen durch diese Art und Weise therapierbar zu sein.'Ich bin optimistisch, dass uns bald gezielte Behandlungsmethoden zur Verfügung stehen, die den Patienten die Nebenwirkungen heutiger Therapien ersparen', teilte N. Smith mit.

Durch die Anwendung eines bestimmten Mittels wird ein Gen aktiviert, welches dann den Tod der Tumorzellen verursacht. Über die Theorie sei seit langem debattiert worden, jedoch in Schottland zum ersten Mal erfolgreich in die Praxis umgesetzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Biggi0406
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?