22.11.01 20:44 Uhr
 16
 

Alcoa verliert Aufsichtsratmitglied

Alcoa, einer der größten Aluminium-Konzerne der Welt, musste heute den Verlust eines Aufsichtsratsmitglieds verkraften. Hugh Morgan, der CEO des australischen Minenbetreibers WMC, hat sein Amt niedergelegt.

Die Kündigung kam einen Tag, nachdem WMC ein Übernahmeangebot von Alcoa im Wert von 5,8 Mrd. Dollar zurückgewiesen hatte.

Probleme könnte es jetzt wegen des gemeinsamen Joint Ventures geben, an dem Alcoa 60 Prozent und WMC 40 Prozent hält. Zunächst will WMC aber seinen Anteil des Gemeinschaftsunternehmens in ein eigenständiges Unternehmen ausgliedern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aufsichtsrat, Aufsicht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?