22.11.01 20:30 Uhr
 1.629
 

Shell hat kein Recht auf shell.de - Domain wieder frei verfügbar

Dr. Andreas Shell ließ sich bereits 1996 die Domain shell.de registrieren. Doch die Firma Shell wollte unbedingt die Adresse für sich beanspruchen. So kam es zu einen Rechtsstreit.

Dieser wurde nun heute geklärt und das Urteil spricht gegen Dr. Shell, aber auch nicht direkt für den Konzern.

Denn, so entschied das Gericht, keiner der beiden hat ein Recht auf die Domäne.
Somit geht jene wieder an die Vergabestelle zurück und ist frei verfügbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beroshima
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Domain
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Bedeutung von Ghostwritern, Politiker die vom Skript leben
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?