22.11.01 20:02 Uhr
 18
 

Englische Clubs wollen streikende Spieler entlassen

Falls die englischen Spieler wie geplant am 01.Dezember streiken, werden einige Spieler von ihren Clubs entlassen. Das kündigte Geoffrey Richmond von Bradford City an.

Die Liga argumentiert, der Streik sei illegal, weil die Spieler ihre Verträge mit den Clubs, nicht aber mit der Liga abgeschlossen hätten. Die Liga hat sogar jeden Spieler persönlich angeschrieben und ihn darauf aufmerksam gemacht.

Die Spielergewerkschaft PFA will 5% der TV-Einnahmen (ca. 90 Mio DM/Jahr). Das Angebot der Liga beläuft sich gerademal auf ca. 17 Mio DM/Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Club, Englisch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Türkei: Wissenschaftler entwickeln weltweit bestes Mikroskop - Kleinste Atome sichtbar
München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?