22.11.01 17:56 Uhr
 11
 

Deutsche Börse schließt Internettochter

Die Deutsche Börse hat heute bekannt gegeben, ihre Internettochter NeuerMarkt.com zu schließen. Das Unternehmen reagiert damit auf den zusammengebrochenen Werbemarkt im Internet, sowie auf das Verfehlen des Ziels, bis Jahresende Markführer der deutschen Internetportale zu werden. Auch das Erreichen der Gewinnschwelle bis 2003 wurde immer unwahrscheinlicher.

Zudem verursachte das Portal enorme Kosten, die die Börse ihren Aktionären nicht zumuten wollte. Insider sprechen von Ausgaben im mittleren zweistelligen Mio.-Eurobereich.

Ob die 20 Beschäftigten entlassen werden sollen, wurde nicht bekannt. Teile des Angebots sollen nämlich in die Internetseite der Deutschen Börse selbst integriert werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Internet, Börse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?