22.11.01 17:45 Uhr
 22
 

Freiburg: 'Biotissue' hat zum ersten Mal Knochen gezüchtet

Das Biotechnologieunternehmen Biotissue gab am Donnerstag bekannt, dass es ihnen gelungen ist, aus Knochenhautgewebe Knochen zu züchten. Damit hat Biotissue mit dem Patent eine Monopolstellung auf der ganzen Welt.

Die Forscher von Biotissue haben zusammen mit dem Universitätsklinikum Freiburg und der Berliner Charite eine Möglichkeit gefunden, Knochen zu züchten und diese bei einem Patienten im Oberkiefer einzupflanzen.

Das Unternehmen ist am Neuen Markt notiert. Der Kurs der Aktie liegt bei 14,40 Euro.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Freiburg, Knochen, Züchtung
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?