22.11.01 17:39 Uhr
 46
 

Muskelfaserriss - Klitschko muß WM-Kampf absagen

In neun Tagen hätte Wladimir Klitschko wieder in New York im Ring stehen und seinen WM-Titel gegen den Nigerianer David Izon verteigen sollen.
Doch heute wurde der Kampf abgesagt.

Klitschko zog sich im Sparringstraining im Gym der Universum Box-Promotion einen Muskelfaserriss zu und bekam vom Team-Arzt Peter Benckendorff eine Kampfpause verordnet.
Bis zu vier Wochen kann es dauern, bis der Riss wieder verheilt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Kampf, Muskel
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?