22.11.01 17:32 Uhr
 39
 

NDR: Atta bereitete WTC-Attentat unter den Augen der Geheimdienste vor

Mohammed Atta, der sich in Hamburg auf seine Beteiligung an dem Terror-Anschlag auf das World Trade Center vorbereitete, tat das offenbar unter den Augen deutscher und ägyptischer Geheimdienste, die nicht auf so gewonnene Erkenntnisse reagierten.

Die Ägypter belauschten Telefonate Attas mit seiner Familie, bei dem er von einer Afghanistan-Reise sprach. Seine Teilnahme zusammen mit einem weiteren Flugzeugentführer an einem Terror-Training 1999 war ebenso bekannt, das FBI wurde nicht gewarnt.

Der deutsche Verfassungsschutz hatte in einem abgehörten Gespräch zweier bekannter Al-Quaeda-Sympathisanten den Namen 'Mohammed' nicht mit Atta in Verbindung zu bringen vermocht. Erst nach dem 11.09. war die Verbindung erkannt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auge, Attentat, Geheimdienst, NDR
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?