22.11.01 16:59 Uhr
 86
 

Jeder Tastenschlag wird aufgezeichnet - FBI arbeitet mit Viren

Am Donnerstag tauchten mehrere Berichten in amerikanischen Medien auf, die beweisen sollen, dass das FBI mit Viren und Trojanern Personen ausspionieren.

Das FBI verschafft sich mit der Software 'Magic Lantern' Zugriff auf die Dateien und zeichnet jeden Tastenschlag auf.

Zwar wurde erst vor kurzem bekannt, dass es diese Software überhaupt gibt, jedoch arbeitet das FBI bereits drei Jahre damit. Das neuste Projekt 'Carnivore', das ebenfalls spioniert, ist hart in die Kritik gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: FBI, Viren, Taste
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?