22.11.01 16:35 Uhr
 901
 

Hasch-Raucher müssen aufpassen: Erhöhtes Krebsrisiko

In einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Studie des französischen Instituts für Gesundheit und Medizinische Forschung wurde bekannt gegeben, daSS Haschisch-Raucher ein deutlich erhöhtes Risiko haben an Krebs zu erkranken.

Der in Joints enthaltene Teeranteil sei bis zu viermal höher als der einer Zigarette.
Der Haschisch-Wirkstoff D9-THC fördert zudem vermehrt die Aufnahme von Nikotin an den Organen.

Für die Untersuchung wurden Testergebnisse von 1.200 Patienten herangezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Rauch, Raucher
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?