22.11.01 16:23 Uhr
 56
 

Polizist schmiss Anthrax-verdächtigen Brief einfach in den Müll

In New York ist ein Polizist suspendiert worden, nachdem er einen Anthrax-verdächtigen Brief einfach in einem Müllcontainer entsorgte, ohne eine Überprüfung durch die Gesundheitsbehörden zu veranlassen.

Zu einer Werbe-Agentur gerufen, die einen mit Pulver gefüllten Brief erhalten hatte, sei der Beamte unangemessen unvorsichtig vorgegangen, in dem er sich dazu hinreissen ließ, ohne Überprüfung durch einen Seuchenbekämpfungstrupp zu entscheiden.

Nachdem er den Brief in einem Abfallcontainer deponiert hatte, hatte der Cop den Angestellten der betroffenen Firma eigenmächtig Entwarnung gegeben. Erst zwei Tage später habe es eine entsprechende Untersuchung des Containers gegeben - negativ.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Brief, Müll
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?