22.11.01 15:50 Uhr
 51
 

"Ground Zero" als Gedenkstätte -Die Öffentlichkeit bekommt nun Zutritt

'Ground Zero', das Areal, an dem der Komplex des World Trade Centers zu Trümmern fiel, wird noch vor Weihnachten für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, erklärte Bürgermeister Rudy Giuliani.

Die Stadt arbeite an Plänen, durch Erweiterung einer bereits bestehenden Tribüne eine größere Plattform über der Unglücksstelle zu errichten, und es somit jedermann möglich zu machen das bislang noch immer streng abgesperrte Gebiet zu betreten.

Die Menschen hätten ein äußerst berechtigtes Interesse es sehen zu wollen, so Giuliani, und er wolle dem entsprechen. In Zukunft könnte auch ein Museum an den Schreckenstag erinnern, der die Stadt für immer veränderte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öffentlichkeit, Gedenk, Gedenkstätte, Ground Zero, Zutritt
Quelle: www.nypost.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?