22.11.01 15:37 Uhr
 37
 

Bundesjustizministerium hat seine Internet-Seite geändert

Heute wurde die neu gestaltete Internetpräsens des Bundesjustizministerium der Öffentlichkeit vorgestellt.

Damit will man dem Bürger den Zugriff auf Infos über Rechtspolitik und Gesetzestexten wesentlich vereinfachen. Nun kann man von zuhause aus im Bürgerlichen Gesetzbuch stöbern und sich Info-Blätter online zusenden lassen.

Auf der Internetseite findet man auch eine Suchmaschine, mit deren Hilfe Dokumente zum Thema Gesetze gefunden werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Seite, Bundesjustizminister
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King
Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?