22.11.01 15:23 Uhr
 32
 

20-jähriger zu Arbeitsstunden verurteilt - wollte seine Niere verkaufen

Am Donnerstag wurde ein 20-jähriger vom Amtsgericht in Homberg zu 100 Arbeitsstunden verurteilt. Der 20-jährige wollte über das Internet seine Niere für mindestens 100.000 DM versteigern.

Der 20-jährige wollte sich und seiner Familie mit dem Geld zu einem besserem Leben verhelfen.

Das ist das erste Verfahren in Deutschland in dem es um 'Organhandel im Internet' geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Niere
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?