22.11.01 15:07 Uhr
 398
 

Ölplattform hat sich losgerissen und treibt nun in der Nordsee

Eine Ölplattform der norwegischen Ölgesellschaft Statoil hat sich heute aus ihrer Verankerung gerissen.

Nun treibt die Plattform in der Nordsee. Es bestehe aber keine Gefahr. 17 Besatzungsmitglieder wurden bereits gerettet.

Die Plattform hat sich aufgrund des sehr schweren Seeganges und des heftigen Sturmes losgerissen, so ein Sprecher der Ölgesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordsee
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Syrien: Issam Zahreddine - Assads wichtigster General ist tot
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?