22.11.01 14:24 Uhr
 44
 

Gerichtsbeschluss: Telefonsex über 0190-Nummer muss bezahlt werden

Laut einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe kommen Telefonsex-Kunden um das Bezahlen ihrer Telefonrechnung nicht herum.

Der Telefonsex-Nutzer könne sich nicht darauf berufen, dass solche Angebote sittenwiedrig sind.
In der Urteilsbegründung heißt es, dass Telefonnetz selbst und der Vertrag mit dem Betreiber sind als wertneutral anzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Telefon, Nummer, Telefonsex
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?