22.11.01 14:13 Uhr
 4
 

Nokia baut R&D Center in China

Der finnische Telekommunikationskonzern Nokia will ein neues R&D Center (Forschung und Entwicklung) in China aufbauen. Damit will Nokia sein Engagement in China weiter ausbauen und erhofft sich gleichzeitig eine Steigerung des Marktanteils im populationsstärksten Land der Erde.

In den kommenden drei bis vier Jahren will Nokia in diesem neuen Forschungszentrum bis zu 500 Mitarbeiter beschäftigen. Politiker der Region Zhejiang, in der das Zentrum aufgebaut werden soll, zeigten sich sehr erfreut über das Engagement Nokias.

Die Aktie gewinn heute 3,25 Prozent auf 27,25 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Nokia
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?