22.11.01 13:58 Uhr
 68
 

"Kalif von Köln" möchte im Gefängnis bleiben

Metin Kaplan, besser bekannt als der 'Kalif von Köln' möchte nicht aus dem Gefängnis vorzeitig entlassen werden, seit er erfahren hat, daß er des Landes verwiesen werden soll.

Dies gab das Düsseldorfer Oberlandesgericht bekannt.

Kaplan hat offenbar keine Lust das Land zu verlassen und zieht ein Leben im Gefängnis einer Abschiebung vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Gefängnis
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?