22.11.01 13:21 Uhr
 177
 

Isis: Sperrung von Nazi-Seiten war ein Fehler

Der Internetanbieter Isis Multimedia Net, hat vor kurzem den Zugang zu vier amerikanischen Nazi-Webseiten gesperrt. Anlass dafür war ein Schreiben der Bezirksregierung das an 54 Provider versendet wurde.

Nun teilte der Pressesprecher Thomas Werz der Internet World mit, damit die Sperrungen wieder rückgängig gemacht werden. Der Internet-Provider befürchtet, daß dadurch viele Sperrungs-Aufforderungen auf die Provider zukommen werden.

Außerdem sagte der Sprecher, durch diese Maßnahmen sei man nicht in der Lage, das Internet kontrollierbar zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Seite, Nazi, Sperrung, Isis
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?