22.11.01 12:19 Uhr
 379
 

Neueste Generation der Hacker : "Drive-by-Hacker"

Die in London ansässige Computersicherheitsfirma 'Orthus' hat seine Kunden davor gewarnt, dass sie sich in Zukunft nicht nur vor traditionellen Hackern, sondern auch vor 'Drive-by-Hacker' schützen müssen.

Drive-by-shooting ist das Schießen auf verfeindete Gangs aus dem vorbeifahrenden Auto.
Mit Drive-by-Hacking ist die Gefahr gemeint, dass durch drahtlose Netzwerke Firmen sich zu potentiellen Opfer von weiteren Hackangriffen machen.

Der Knackpunkt dabei ist, dass die meisten oder zumindest viel Firmen inzwischen zum Internet hin gut geschützt sind, das firmenintere Netz aber - das dann Ziel von Hacks per Funk-LAN werden könnte - nur selten ausreichend geschützt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: renner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Generation
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?