22.11.01 11:02 Uhr
 4.777
 

Depressive Stimmung- Mann schnitt sich den Penis ab

Ein depressiver Mann aus Rumänien hat sich während eines Einkaufsbummels mit seiner Mutter und seinem Bruder auf einer Toilette den Penis abgeschnitten.
Wie er in einem Interview mit dem National Newspaper sagte, tat er dies wegen seiner Depression.

Er sei seit langer Zeit Single und fände auch keinen Job.
Wie er weiterhin berichtet, sei er während des Einkaufs auf eine Toilette gegangen, hätte sein Taschenmesser genommen und seinen Penis abgeschnitten, der dann nur noch an Hautfetzen hing.

'Es hat zuerst gar nicht weh getan', so der 26jährige Mann.
Erst zuhause erzählte er seiner Schwester von seiner Tat, die ihn sofort ins Krankenhaus brachte.
Die Ärzte haben ihm sein bestes Stück wieder annähen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Penis, Stimmung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?