22.11.01 11:02 Uhr
 4.777
 

Depressive Stimmung- Mann schnitt sich den Penis ab

Ein depressiver Mann aus Rumänien hat sich während eines Einkaufsbummels mit seiner Mutter und seinem Bruder auf einer Toilette den Penis abgeschnitten.
Wie er in einem Interview mit dem National Newspaper sagte, tat er dies wegen seiner Depression.

Er sei seit langer Zeit Single und fände auch keinen Job.
Wie er weiterhin berichtet, sei er während des Einkaufs auf eine Toilette gegangen, hätte sein Taschenmesser genommen und seinen Penis abgeschnitten, der dann nur noch an Hautfetzen hing.

'Es hat zuerst gar nicht weh getan', so der 26jährige Mann.
Erst zuhause erzählte er seiner Schwester von seiner Tat, die ihn sofort ins Krankenhaus brachte.
Die Ärzte haben ihm sein bestes Stück wieder annähen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Penis, Stimmung
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?